Galerie

letzter Tag an Erbsle – vorerst

Der Plan ist es, dass Erbsle bis zum IMM fertig ist. Besser noch vorher, damit die ersten Probleme nicht auf dem Weg nach England auftreten. Weil ich wusste, dass es knapp wird habe ich mir schon Anfang des Jahres professionelle Hilfe reserviert.

Leider ist mein Plan nicht aufgegangen und ich habe Erbsle wieder abholen müssen. Ich habe ihn nach Darmstadt in den Sensfelder Weg zu „Englische Automobile Jo Rimpl GmbH“ gebracht. Dort hatte ich vor Jahren mal die Hilfsrahmen Gummis machen lassen. So ganz ohne Vorwarnung und mit einem zweiten hilfebedürftigen Mini schon auf der Hebebühne war für Erbsle leider keine Zeit mehr.