Schild hinter Armaturenbrett

Mittig hinter dem Armaturenbrett ist ein großes Loch in der Karosserie, das mit einem ebenso großen Schild verschlossen ist. Hindurch läuft der dicke Kabelbaum, der Fahrgastzelle mit Motorraum verbindet. Ohne, dass die Heizung im Weg ist, kann ich die vier Schrauben lösen, die es festhalten. Es ist an den Auflageflächen (wie die Fensterhebemechanik auch) mit grauer Knete gepolstert. ich muss durch die Frontscheibe greifen und das Schild vom Motoraum her nach innen drücken, um es zu lösen. Herausnehmen kann ich das Schild noch nicht, da noch nicht alle Kabel lose sind. Aber ich war neugierig.

Galerie

Frontscheinwerfer – die Crimpeinsätze lassen sich doch lösen.

Fortsetzung von Frontlichter ausbauen 2

Kurz bevor ich die Kabel abknipsen wollte habe ich mir doch noch einmal den Stecker genauer angeschaut. Die Crimpeinsätze lassen sich lösen, wenn man von vorne mit einem kleinen Flaschschraubendrehen unter die Schuhe einsticht. Da sitzt eine kleine Kunststoffnase, die man dabei ein wenig herunter drückt und damit den Schuh frei gibt.

Bild

Lichtmaschine lockern und Stecker lösen

Die Lima kannte ich schon von Keilriemen wechseln. Noch glaube ich, dass ich sie am Motor lassen kann, aber ich lockere sie, damit sie weniger raum braucht. Sollte ich den Motor nach oben rausheben müssen, bin ich sicher um jeden cm dankbar. Neu war mir der Stecker, der mit einem Metallbügel gesichert ist. Als ich am Stecker, hatte ich nur eine Hälfte des Steckers in der Hand und darunter waren die stark korrodierten elektrischen Kontakte sichtbar. Die habe ich erstmal mit Rostlöser behandelt und eine Stunde wirken lassen. Dann konnte ich den Stecker mit viel Gefühl lösen, ohne an den Kabeln ziehen zu müssen. Danach habe ich den Kunststoffdeckel wieder auf den Stecker geklipst und beschriftet.

Galerie

Der Kabelbaum nach hinten muss weg

Die Kabel unter der Sitzbank hindern mich, diese heraus zu trennen.

Wo führen die Kabel hin?
In die Seitentasche.
Von dort hinter die Seitenverkleidung.
Und von dort nach hinten in den Kofferraum.
Am Tank vorbei und zum linken Rücklicht.
Um am Kofferraum arbeiten zu können nehme ich die Heckklappe ab. Die Kabel, die in die Heckklappe führen gehören zur Numernschildbelechtung.
Die Kabel, die weiter nach rechts verlaufen gehen zum Rücklicht und zur Scheibenewischwasserpumpe. Außerdem gibt es eine Schalter, der prüft, ob die Heckklappe geschlossen ist.
Der Teil der Kabel, der hinterm Tank liegt, ist unerreichbar.

Der Tank muss raus. Hier die Fortsetzung: Tank ausbauen