Bild

Halterung Aktivkohlefilter im Kotflügel lackiert

Ehemals auch Büchse im linken Kotflügel. Hier geht es nicht um die Büchse selbst (die ein Aktivkohlefilter ist und in die die Entlüftungsleitung des Tanks endet) sondern um deren Halter. Nachdem ein Versuch gescheitert ist mir mit einem Trommenschleifer und 5kg  grobem Schleifgranulat das Leben/entrosten einfacher zu machen, hier nun die manuell entrostete, lackierte Variante. Fertig zum Einbau.

Galerie

Benzinleitungen Unterboden

Die Benzinleitungen am Unterboden weden von 5 Kunststoffspangen gehalten. Jede sitzt auf einer angeschweißten Schraube. (hier ein Bild an dem noch alles an Ort uns Stelle sitzt) Eine Spange ist nicht mehr verwendbar, da das Kreuz der Schraube jetzt rund ist. Die anderen sind in einem guten Zustand. Die Leitungen selbst werde ich erneuern und besonders den Kraftstofffilter samt Halterung!

Nachtrag 13.9.2018

Nach hinten wird die Qualität der Benzinleitungen immer schlechter. Da ich nicht einzelne Stücke austauschen will werde ich mir drei neue Leitungen besorgen.
1. eine dünne Leitung, die vom Tank in den Kotflügel führt. Das ist die Entlüftung, die im Aktivkohlefilter endet. Innendurchmesser: 4mm, Außendurchmesser 6mm.
2. eine dicke Leitung, der  Rücklauf in den Tank. Innendurchmesser 6mm, Außendurchmesser 8mm. Die mittlere Leitung im Dreigespann
3. eine dicke Leitung, der Zulauf zum Einspritzer. Innendurchmesser 6mm, Außendurchmesser 8mm. Hier hängt noch der Filter mit drin.

Alle drei haben haben eine Länge von etwas über 3m.
Zu- und Rücklauf haben jeweils vorne 25cm und hinten 40cm Gummischlauch. Der sieht noch gut aus. Der bleibt.

Mir gefällt nicht wie der Benzinfilter da unten am Hilfsrahmen hängt, mir gefällt nicht wie rostig die Halterung deshalb ist und ich will keine 50€ für eine neue Halterung löhnen. Warum kann der nicht im Kofferraum sitzen? Ich werde mal eine Nacht darüber schlafen, und den TÜV anrufen. Oder wen fragt man da?

Galerie

Was läuft am Unterboden entlang?

Um sicher zu gehen, dass ich an alles denke, wenn ich die Karosserie vorne vom Hilfsrahmen abheben will, habe ich mir den Unterboden angeschaut. Ganz links laufen drei Kraftstoffleitungen. Die ragen lose in den Motorraum, sollten also nicht stören. Im Metallfalz auf der rechten Seite liegt das Plus Kabel, das habe ich schon vom Hilfsrahmen gelöst. Weiter außen läuft die Bremsleitung für die hinteren Bremsen, die am Unterboden von Metalllaschen gehalten wird. Auch die sollten nach der Demontage des Druckregelventils ins Leere führen. Mittig von der Handbremse weg verläuft das Handbremsseil.